§8 Der Vorstand

Der Vorstand besteht aus:

a) dem 1. Vorsitzenden

b) dem 2. Vorsitzenden

c) dem 3. Vorsitzenden, der gleichzeitig das Amt des Rechnungsführers ausübt.

Dem Vorstand obliegt die Leitung des Vereins.

Jeweils ein Vorstandsmitglied ist vertretungsberechtigt.

Der Vorstand gibt sich eine Geschäftsordnung.

Über jede Sitzung des Vorstandes ist ein Protokoll zu fertigen, das von jedem Mitglied eingesehen werden darf.

Der Vorstand führt die Beschlüsse der Mitgliederversammlung aus.

Der Vorstand wird von der Mitgliederversammlung auf die Dauer von zwei Jahren gewählt. Wiederwahl ist zulässig.

Im Falle des vorzeitigen Ausscheidens eines Vorstandsmitgliedes ist vom Vereinsausschuss innerhalb 21 Tagen ein neues Vorstandsmitglied für die Restzeit hinzuzuwählen.

Der Vorstand führt die Geschäfte der laufenden Verwaltung selbständig.

Er darf Geschäfte bis zum Betrag von Euro 1.000.--, ausgenommen Grundstücksgeschäfte jeglicher Art einschließlich der Aufnahme von Belastungen ausführen. Für Geschäftsvorfälle, die darüber hinausgehen, bedarf der Vorstand der vorherigen Zustimmung des Vereinsausschusses oder der vorherigen Zustimmung der Mitgliederversammlung.

Eine Vorstandssitzung kann von jedem Vorstandsmitglied einberufen werden.